25.04.2011

nef stellt sich als ein unabhängiger think-and-do tank vor, der echtes wirtschaftliches Wohl anregen und zeigen will und deshalb dem Motto „Zuerst die Menschen und der Planet Erde“ folgt. Mit innovativen und praktischen Lösungen für eine bessere Lebensqualität will nef den mainstream des ökonomischen, ökologischen und gesellschaftlichen Denkens herausfordern.

25.04.2011

Webseite der Vereinigung der Akteure im Bereich Social Studies an Schulen und Hochschulen in den USA mit dem Motto „Preparing Students for College, Career and Citizenship“. Social Studies bezeichnet das integrierte Studium der Sozial- und Humanwissenschaften, um staatsbürgerliche Kompetenzen zu erwerben. Im Schulbereich meint Social Studies die koordinierte systematische Bildung auf der Grundlagen von Disziplinen wie Anthropologie, Archäologie, Volkswirtschaftslehre, Geographie, Geschichte, Recht, Philosophie, Politikwissenschaft, Psychologie, Religionswissenschaft und Soziologie.

14.04.2011

Die Wirtschafts- und Finanzkrise hat ökonomische Fragen und Probleme immer mehr ins Zentrum der politischen und gesellschaftlichen Debatte gerückt. Auch die konventionelle ökonomische Bildung steht damit auf dem Prüfstand. Ihre Konzeptionen und ihre Institutionalisierung an Schulen sind auch in Frankreich hoch umstritten. Das Institut pour le développement de l'information économique et sociale - idies - hat deshalb eine Diskussion zum Thema "L'enseignement de l'économie après la crise" organisiert und dokumentiert.

Pages